Sonntag, 23. April 2017

Sonntagsfahrt mit Regenpause

Michi und ich sind heute in Richtung Listrup unterwegs gewesen. Von dort aus ging es zur Venhauser Schleuse. Entlang des Kanals fuhren wir bis nach Rheine. Über Holsten radelten wir wieder zurück nach Hause, wobei wir am Schützenplatz Holsten eine 10minütige Regenpause einlegten. Es war windig und kühl bei Temperaturen um 9 Grad.
Nach dem Regen dampften die Felder


Mittwoch, 19. April 2017

Frösteln trotz Sonne (800 Endomondo-Aktivitäten)

Ich bin heute auf eine Runde nach Salzbergen und zurück unterwegs gewesen. Auf halber Strecke machte ich Station bei meiner Schwester und konnte mich dort bei einem Kaffee aufwärmen. Der Rückweg führte durch den Mehringerwald. Bei Endomondo produzierte ich heute meine 800 Aufzeichnung, seit ich diese App zur Dokumentation meiner Touren/ sportlichen Aktivitäten nutze (2011).

Frühlingsboten bei "nur" 8 Grad

Montag, 17. April 2017

Standardroute mit Alternativen am Ostermontag

Michi und ich sind heute unsere Standardroute gefahren. Ab Holsten wurden dann hie und da ein paar alternative Streckenabschnitte eingebaut. Im Mehringerwald zeigte mir Michi einige tolle Pfade, die ich so noch nicht gefahren bin und eigentlich eher zum Wandern geeignet sind.

Freitag, 14. April 2017

Touren am Karfreitag




Urlaubsimpressionen aus dem Bergischen

Auch während des Osterurlaubs kommt das Thema Fahrrad nicht zu kurz, wie ein paar Impressionen zeigen sollen. Zudem wurde mir bei einer Besichtigung von Schloss Homburg bewusst, dass wir in diesem Jahr den 200 Jahrestag des Fahrrades haben.
Unterwegs mit einem "Radon"

Hochrad im Schloss Homburg

Mittwoch, 12. April 2017

Radeln zur Drabenderhöhe

Ich bin heute von unserer Ferienwohnung im Bergischen (Nallingen) zur Drabenderhöhe und zurück geradelt. Als "Flachlandtiroler" schon eine Herausforderung, wie ich bereits gestern feststellen konnte, als ich die Gegend mit dem Rad erkundete. Die Steigungen erfordern teilweise ein Fahren im ersten Gang mit einer aktuellen 30er Kettenschaltung. 
Blick ins "Bergische Land"